7 erstaunliche Vorteile von Olivenöl extra vergine für Kinder


Was ist Olivenöl?

Vorteile von Olivenöl für Kinder:

Verwendung von Olivenöl extra vergine für Kinder:

Natives Olivenöl extra für Babys:

Natives Olivenöl extra für Kleinkinder und ältere Kinder:

7 erstaunliche Vorteile von Olivenöl für Kinder

Die Verwendung von Olivenöl extra vergine für Kindernahrung kann aufgrund seiner zahlreichen Vorteile eine gesunde Option sein. Olivenöl hilft beispielsweise, das Gehirnwachstum zu fördern, Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen und die Haut gesund zu halten. Sie sollten jedoch seine Qualität und richtige Verwendung kennen, bevor Sie Olivenöl zu Zubereitungen hinzufügen. Es gibt verschiedene Arten von Olivenöl, aber nicht alle sind zum Verzehr geeignet. Wenn Sie also Olivenöl in der Ernährung Ihres Kindes verwenden, stellen Sie sicher, dass es von guter Qualität ist. Dieser Beitrag enthält detaillierte Informationen über die Arten von Olivenöl, seine Vorteile und seine verschiedenen Verwendungszwecke.


Was ist Olivenöl?


Olivenöl wird durch Verarbeitung ganzer Oliven gewonnen. Sie werden weltweit zum Kochen, zur Schönheitspflege, für Arzneimittel und sogar als Brennstoff verwendet!

Dieses gesunde Öl gibt es in verschiedenen Qualitäten:


Virgin:

Natives oder extra natives Olivenöl wird ohne chemische Behandlung hergestellt. Sie können dieses Öl zum Kochen und als Salatdressing verwenden.

Lampante:

Dieses Öl ist nicht zum Verzehr geeignet. Aber wenn es raffiniert ist, kann es konsumiert werden.

Oliventresteröl:

Dies ist das Öl, das hauptsächlich zum Kochen verwendet wird. Es wird mit Hilfe von Lösungsmitteln und Hitze aus dem Fruchtfleisch der Oliven extrahiert.


Nachdem Sie nun wissen, was Olivenöl ist, wollen wir herausfinden, welche Vorteile es zu bieten hat.


Vorteile von Olivenöl für Kinder:


Die Gesundheit Ihres Kindes liegt Ihnen am Herzen. Sie können alles tun, um sicherzustellen, dass das Baby eine ausgewogene Ernährung erhält. Aber das ist nicht einfach, oder? Das Einzige, was Sie tun können, ist, Olivenöl zu verwenden. Hier sind einige der Hauptgründe, warum Olivenöl Teil der Ernährung Ihres kleinen Kindes sein sollte:


1. Hilft bei ADHS-Symptomen:


Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung oder ADHS wird heute immer häufiger. Die Ursache dafür ist noch unbekannt, aber ADHS kann die Schule zu einem Alptraum für Ihr Kind machen. Es ist bekannt, dass Olivenöl Kindern hilft, besser mit ADHS-Symptomen umzugehen (1).


2. Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs vorbeugen:


Olivenöl enthält Polyphenol, ein natürliches Antioxidans, das dafür bekannt ist, den Triglyceridspiegel im Körper zu senken und die kardiovaskuläre Gesundheit zu erhalten. Es repariert auch beschädigtes Gewebe, um das Krebsrisiko zu senken (2).


3. Fördert die Gehirnentwicklung:


Gefüllt mit Omega-Säuren ist Olivenöl eine großartige Möglichkeit, die Gehirnentwicklung Ihres Kindes zu fördern (3).


4. Reich an Vitaminen:


Kinder brauchen Vitamine für ihre Gesundheit und ihr Wachstum. Olivenöl enthält zahlreiche Vitamine, darunter Vitamin A. Dieses essentielle Vitamin trägt dazu bei, die Augen Ihres Kindes gesund zu halten. Vitamin B hilft bei der Entwicklung des Gehirns, während Vitamin D hilft, die Knochen gesund zu halten. Olivenöl enthält auch Vitamin E.


5. Hält Haut und Haare gesund:


Olivenöl enthält eine Reihe von Antioxidantien, darunter Squalen, die helfen können, die Haare und die Haut Ihres Kindes gesund zu halten (4).


6. Kalorienreich:

Olivenöl ist kalorienreich und kann den täglichen Kalorienbedarf Ihres Kindes decken. Aber diese Kalorien sind „gut“ und schaden dem Körper nicht (5).


7. Reduziert das Risiko von Fettleibigkeit:


Einige Studien zeigen, dass Kinder, deren Ernährung aus Olivenöl besteht, weniger wahrscheinlich Fettleibigkeit entwickeln (6). Diesen Nutzen können Sie den guten Fetten verdanken!


Dies sind einige Dinge, die Sie Ihrem Kind geben können, wenn Sie anfangen, Olivenöl zu verwenden. Sie können jetzt Olivenöl speziell für Kinder kaufen. Einige Marken haben kinderfreundliches Olivenöl auf den Markt gebracht, das einen fruchtigen Geschmack hat. Wenn Sie ein wählerischer Esser sind, kann Ihnen dieser köstliche Geschmack helfen. Olivenöl ist auch dafür bekannt, Fälle von Verstopfung bei Babys zu behandeln.

Sie können Olivenöl verwenden, um für Ihr Baby zu kochen, sobald es sechs Monate alt ist. Aber natürlich sollten Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren.


So verwenden Sie Olivenöl für Kinder:


Wenn Sie sich entschieden haben, der Ernährung Ihres Kindes Olivenöl hinzuzufügen, lassen Sie uns erklären, wie Sie es verwenden können:


Olivenöl für Babys:


Wenn Ihr Arzt sagt, dass es in Ordnung ist, können Sie der Ernährung Ihres Babys Olivenöl hinzufügen, sobald es bereit für Beikost ist. Sie können Ihrer Babynahrung einen Löffel dieses Öls hinzufügen. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Baby neue Geschmacksrichtungen vorzustellen.


Olivenöl für Kleinkinder und ältere Kinder:


Sie können das tägliche Essen Ihres Kindes in Olivenöl zubereiten. Kinder in diesem Alter lieben normalerweise frittiertes Essen. Wenn Sie Olivenöl verwenden, machen Sie frittierte Speisen „gesund“! Sie können es sogar zum Backen verwenden. Wenn Sie einen Feinschmecker für ein Kind haben, können Sie natives Olivenöl extra als Salatdressing verwenden und ihr eine Schüssel voller Gesundheit servieren.

Ist Olivenöl teuer? Ja, so ist es. Lohnt sich das ausgegebene Geld? Sie wetten! Wenn es um die Gesundheit Ihres Kindes geht, sollten Sie keine Kompromisse eingehen. Und Sie müssen nicht einmal die „Kinder-Spezial“-Version kaufen, um die Vorteile von Olivenöl zu genießen. Wählen Sie eine gute Marke und beginnen Sie mit dem Kochen!

Verwenden Sie Olivenöl für Ihre tägliche Küche? Verwenden Sie Olivenöl für Kinder? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich.






GESCHRIEBEN VON RIA SAHA (B.TECH)

5 просмотров

Недавние посты

Смотреть все