Ist eine Olivenölmassage sicher und wohltuend für Ihr Baby?

Ist eine Olivenölmassage sicher und wohltuend für Ihr Baby?

Die zarte Haut Ihres Kindes mit Öl zu massieren, ist eine großartige Möglichkeit, eine Bindung herzustellen – und es fühlt sich gut für das Baby und Sie an. Die Verwendung von Öl zum Massieren nährt und schützt die weiche Haut Ihres Babys.


Noch bevor Ihr Baby nur ein Augenzwinkern war, wurde Ihnen gesagt, dass Natur am besten ist, richtig? Und es stimmt: Die meisten natürlichen Öle sind eine sichere Möglichkeit, die zarte Haut Ihres Babys zu massieren. Sie können sogar einige Speiseöle verwenden – ohne dass Ihr Baby nach Salat riecht.


Olivenöl sollte jedoch nicht regelmäßig auf der Haut Ihres Babys verwendet werden – oder überhaupt, wenn es trockene, rissige Haut oder Ekzeme hat.


Olivenöl besteht aus mehreren Arten von Fetten:

  • Omega-6-Fettsäuren

  • Omega-3-Fettsäuren

  • Linolsäure

  • Ölsäure


Olivenöl ist definitiv gut für Ihre Herzgesundheit, wenn Sie es konsumieren. Auf der Außenseite des Körpers helfen Omega-3-Fettsäuren, Entzündungen zu lindern, und Linolsäure kann die natürliche Barriere der Haut verbessern.


Es ist jedoch die Ölsäure, die Olivenöl zu einer schlechten Wahl für die Hautpflege macht – für Babys, Kinder oder Erwachsene.


Vorteile der Babymassage


Dass eine Babymassage wohltuend ist, steht außer Frage. Das Massieren Ihres Babys hilft Ihnen, sich zu verbinden, verspielt zu werden und sich gemeinsam zu entspannen. Es hilft auch:

  • zu mehr körperlicher Interaktion ermutigen

  • fördern Sie mehr Augenkontakt

  • Ihr Kleines mit Babyangst fertig wird (es ist eine echte Sache)

  • die Stresshormone Ihres Babys beruhigen (ja, auch Babys haben Stress)

  • Ihr Baby entspannt sich und schläft (manchmal)

  • Weinen reduzieren (vielleicht)


Warten Sie mindestens 45 Minuten, nachdem Sie Ihr Baby gefüttert haben. Das Massieren Ihres Kleinen auf vollem Bauch kann zum Erbrechen führen – weder für das Baby noch für Sie entspannend!


Vorteile der Verwendung von Olivenöl speziell


Es ist in Ordnung, Ihrem Baby manchmal Olivenöl zu verwenden, solange es keine trockene oder gereizte Haut hat. Neben Fetten enthält Olivenöl Vitamin E und Vitamin K. Es ist auch mit Antioxidantien angereichert, die helfen können, Entzündungen im Körper zu beruhigen.

Eine Studie aus dem Jahr 2016 ergab, dass Babys, die mit Olivenöl oder Sonnenblumenöl massiert wurden, eine besser mit Feuchtigkeit versorgte Haut hatten als diejenigen, die Trockenmassagen erhielten.


Aber machen Sie es nicht zu einer normalen Sache: Dieselbe Studie ergab, dass die topische Anwendung dieser Öle die natürliche Fettbarriere in der Haut zerstörte. Und während die Antioxidantien Entzündungen beruhigen können, kann Ölsäure sie verschlimmern.


Risiken der Verwendung von Olivenöl auf der Haut von Babys


Eine kleine Studie aus dem Jahr 2013, die sich mit den Auswirkungen von Olivenöl auf die Haut befasste, ergab, dass Erwachsene, die es 4 Wochen lang verwendeten, eine leichte Rötung hatten. Dies könnte daran liegen, dass Olivenöl die äußere Hautschicht verdünnen oder auflösen kann.


Wenn Olivenöl dies der Haut von Erwachsenen antun kann, ist es definitiv keine gute Idee, es regelmäßig auf der weichen Haut Ihres Babys zu verwenden. Und wenn Sie ein Ekzem haben, möchten Sie auf keinen Fall die Schutzbarriere der Haut noch mehr schädigen. Die Verwendung von Olivenöl und anderen natürlichen Ölen mit Ölsäure auf der Haut kann Ekzeme verursachen oder verschlimmern.


Das ist wichtig zu wissen, denn 20 Prozent der Kinder unter 2 Jahren können irgendwann ein Babyekzem haben.


Eine Studie aus dem Jahr 2019 zeigte, dass die alleinige Anwendung von Ölsäure auf der Haut Entzündungen – Rötungen und Reizungen – verschlimmern kann. Olivenöl ist voll von Ölsäure. Tatsächlich hat es mehr von dieser Art von Fett als die herzgesunde Omega-Art. Obwohl es andere Bestandteile enthält, kann Olivenöl daher die Haut reizen.


Arten von Olivenöl für Babys


Wie wir bereits erwähnt haben, hat Olivenöl beim Verzehr Vorteile. Wenn Ihr Baby also 6 Monate oder älter ist und bereit ist, feste Nahrung zu probieren, ist es in Ordnung, etwas zu seinen pürierten Karotten hinzuzufügen. Allergien gegen Olivenöl sind selten, aber wie bei allen Dingen, versuchen Sie es zuerst ein wenig, um zu sehen, ob Ihr Baby es mag.


Stellen Sie sicher, dass Sie ausschließlich natives Olivenöl extra (EVOO) verwenden. Natives Olivenöl extra ist die reinste Form und wird nicht mit Chemikalien hergestellt. Es hat auch mehr Nährstoffe als andere Olivenölsorten.


Wenn Sie manchmal Olivenöl für die Haut und die Haare Ihres Babys verwenden, denken Sie daran, immer auch natives Olivenöl extra zu verwenden. Versuchen Sie, Olivenöl mit anderen natürlichen Ölen zu mischen oder andere Öle allein zu verwenden.


Wenn Sie bei natürlichen Ölen bleiben möchten, gibt es mehrere natürliche Öle, die für die Haut Ihres Babys und Ihre sicher sind, wie:


  • Natives Kokosnussöl. Diese ist reich an der Fettsäure Monolaurin, die Feuchtigkeit spendet und Bakterien beseitigt, die bei Haut mit Ekzemen üblich sind.

  • Jojobaöl. Dies ist eine sichere Feuchtigkeitscreme, die die Haut nicht verdünnt.

  • Borretschsamenöl. Dies ist eine weitere sichere Feuchtigkeitscreme, die die Haut nicht reizt.


So massieren Sie die Haut Ihres Babys


Nicht alle natürlichen Öle sind gleich – besonders wenn sie auf der Haut verwendet werden. Olivenöl ist definitiv gut für Ihr Inneres, aber nicht für das Äußere für Sie und Ihr Baby.

Halten Sie sich an natürliche Öle, die nachweislich gesund für die Haut sind, auch wenn Sie oder Ihr Baby trockene, gereizte Haut haben – und besonders, wenn Sie Ekzeme haben.

So massieren Sie die glatte, samtige Haut Ihres Babys sicher mit natürlichem Öl:


  • Geben Sie einen Löffel natives Kokosnussöl in eine kleine, flache Schüssel (eine, in die Sie Ihre Finger leicht eintauchen können).

  • Mikrowelle das Kokosöl für etwa 10 bis 15 Sekunden. Es sollte leicht warm und leicht geschmolzen sein, aber nicht vollständig zu einer Flüssigkeit geschmolzen sein.

  • Waschen Sie Ihre Hände sorgfältig mit warmem Wasser und Seife.

  • Testen Sie die Temperatur des Kokosnussöls, indem Sie Ihren Finger hineintauchen und etwas auf die Innenseite oder Ihr Handgelenk reiben. Das Öl sollte leicht warm sein und beim Verteilen auf der Haut flüssig werden.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich in einem warmen Raum befinden. Ziehen Sie Ihr Baby aus und legen Sie es auf eine weiche Unterlage, sodass es Ihnen zugewandt ist. Sie können ein dickes Handtuch oder eine Decke verwenden, um sie zu polstern.

  • Reiben Sie Ihre Hände aneinander, um sie aufzuwärmen. Wenn Sie trockene oder raue Hände haben, befeuchten Sie Ihre Hände, um sie weicher zu machen.

  • Sagen Sie Ihrem Baby, dass Massagezeit ist. Kitzeln Sie sie, um sie aufzuwärmen.

  • Geben Sie eine kleine Menge Kokosnussöl auf Ihre Finger und Handflächen und reiben Sie Ihre Hände aneinander.

  • Beginnen Sie im Bauch- und Brustbereich und massieren, streicheln und kneten Sie langsam die Haut Ihres Babys.

  • Verbringen Sie etwa 30 Sekunden bis eine Minute mit jedem Bereich, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren.

  • Massieren Sie weiterhin Schultern, Arme, Nacken, Beine und Füße Ihres Babys.

  • Drehen Sie Ihr Baby auf den Bauch und wiederholen Sie die Massage auf dem Rücken.

  • Sprechen Sie mit Ihrem Baby oder singen Sie ein Schlaflied, um es während der Massage zu beruhigen.

  • Wenn Sie dies als Teil eines Schlafrituals tun, drücken Sie die Daumen, dass am Ende die Schläfrigkeit überhand nimmt.


Das wegnehmen


Dir wurde immer wieder gesagt, dass natürlich immer am besten ist. Und ja, Olivenöl ist ein gesundes Öl – wenn es ums Kochen und Essen geht. Neue Forschungsergebnisse zeigen jedoch, dass Olivenöl nicht das Beste für die Haut Ihres Babys oder Ihre eigene ist.


Verwenden Sie Olivenöl sparsam auf der Haut Ihres Kindes – und überhaupt nicht, wenn es trockene Haut oder Ekzeme hat. Heben Sie das Olivenöl für das Salatdressing auf und fragen Sie Ihren Kinderarzt, welches das beste natürliche Öl für die Haut Ihres Babys ist.




0 просмотров

Недавние посты

Смотреть все