Ist Olivenöl gesund für Babys?

Natives Olivenöl extra

Altersvorschlag: 6 Monate +


Ist Olivenöl gesund für Babys?

Wann können Babys Olivenöl haben?


Natives Olivenöl extra kann eingeführt werden, sobald ein Baby bereit ist, feste Nahrung zu sich zu nehmen, was im Allgemeinen etwa 6 Monate alt ist.


flüssiges Gold


Der griechische Philosoph Homer bezeichnete Olivenöl als flüssiges Gold, was eine passende Beschreibung für das gesunde Fett ist, das aus den Früchten des Olivenbaums gewonnen wird – einer alten Pflanze, die vor Millionen von Jahren in den Ländern rund um das Mittelmeer ihren Ursprung hatte. Der genaue Ursprung der Pflanze ist unbekannt, aber archäologische Beweise deuten darauf hin, dass die Menschen in der Region bereits 8.000 v. Chr. lernten, Oliven für ihr Öl zu pressen. Die Innovation schuf mehr als Nahrung; historische Texte zeigen, wie Olivenöl weithin als Medizin, als Brennstoff für Lampenlicht und als Symbol und Werkzeug in Ritualen und Zeremonien verwendet wurde.


Hunderte von Olivensorten werden weltweit angebaut, von Australien über Chile, die Türkei, Südafrika und Neuseeland, was bedeutet, dass dieses Grundnahrungsmittel eine Welt voller Aromen bietet, die Sie in Ihrer süßen und herzhaften Küche verwenden können.


Versuchen Sie, beim Backen Olivenöl anstelle von Butter zu verwenden, träufeln Sie Ihren Lieblingsgeschmack auf Obst oder Getreide oder lassen Sie sich vom griechischen Lathera inspirieren, einem Sammelbegriff für „die Olivenöle“, der verwendet wird, um jedes in Oliven gekochte Gemüse zu beschreiben Öl.


Sebastián, 8 Monate, probiert zum ersten Mal Olivenöl extra vergäne allein.

Cooper, 13 Monate, lernt, Brot in Olivenöl zu dippen.

Zeke, 18 Monate, isst Fladenbrot mit Olivenöl extra vergine.


Ist Olivenöl gesund für Babys?


Jawohl. Natives Olivenöl extra (Olivenöl) ist eine gute Quelle für gesunde Fette und das Antioxidans Vitamin E, das ein gesundes Immunsystem und eine gesunde Entwicklung bei Babys unterstützt. Olivenöl enthält auch Polyphenole – Pflanzenstoffe, die entzündungshemmend wirken und die Gesundheit des Herzens unterstützen.(1) Olivenöl behält seinen Nährwert nach der Produktion, wenn es in einer kühlen, dunklen Umgebung aufbewahrt wird, also bewahren Sie es nicht auf der Arbeitsplatte auf und bewahren Sie es in Flaschen auf fern von Licht und Hitze.(2) Wie viele Öle ist Olivenöl verderblich, also lassen Sie eine geöffnete Flasche nicht hinten in der Speisekammer liegen. Sobald eine Flasche Olivenöl geöffnet wird, beginnt der Geschmack innerhalb von vier Monaten abzulaufen.(3)


Das Nährwertprofil von Oliven kann sich je nach Verarbeitung und Lagerung ändern. Beispielsweise wird natives Olivenöl extra bei der Herstellung am wenigsten belastet, was bedeutet, dass es die reichste an nützlichen Nährstoffen und die teuerste Sorte ist. Natives Olivenöl und Flaschen mit der Aufschrift „Olivenöl“ sind ebenfalls eine ausgezeichnete Wahl und schonen das Budget. Um das Beste aus Ihrem Geld herauszuholen, verwenden Sie nur kaltgepresstes natives Olivenöl extra zum Würzen eines fertigen Gerichts oder zur Herstellung von Salatdressings und verwenden Sie reines Olivenöl zum Kochen.


Olivenöl hat einen Rauchpunkt von etwa 204 Grad Celsius, was bedeutet, dass es ein geeignetes Allzwecköl zum Kochen von Speisen auf dem Herd und im Ofen ist. Wenn Sie bei höherer Hitze frittieren oder grillen oder anbraten, verwenden Sie ein Öl mit einem höheren Rauchpunkt, wie Avocadoöl, Ghee oder Erdnussöl.


★ Typ: Achten Sie beim Einkauf von Olivenöl nach Möglichkeit auf Öle, die in Glasbehältern aufbewahrt werden. Kunststoffbehälter können Bisphenol A (BPA), eine synthetische Chemikalie oder ähnliche Chemikalien namens BPS, BPAF und BPF enthalten und das Gehirn und die Prostata von Säuglingen und Kindern negativ beeinflussen.(4,5,6) Da Kunststoffbehälter außerdem sauerstoffdurchlässig sind ( die die Ölqualität verschlechtern können), sind Glasbehälter eine effektivere Möglichkeit, Olivenöl im Laufe der Zeit aufzubewahren.


Welche Art von Olivenöl ist am besten für Babys?


Die Wahl von Olivenöl kann überwältigend sein. Die gute Nachricht: Alle Olivenöle (Olivenöl nativ extra, nativ, kaltgepresst, Olivenöl erster Pressung) sind ernährungsphysiologisch vergleichbar (sofern es sich um echtes handelt) und können zum Kochen von Baby- und Kleinkindernahrung verwendet werden.


Woher weiß ich, ob Olivenöl echt oder gefälscht ist?


Während es illegal ist, Flaschen falsch zu etikettieren, wurde festgestellt, dass einige als „Olivenöl“ gekennzeichnete Flaschen mit anderen Ölen aus Nüssen, Sojabohnen, Sonnenblumenkernen und anderen Pflanzen gestreckt wurden, um den Gewinn zu steigern.7 Während diese verfälschten Olivenöle vollkommen in Ordnung sind Wenn Sie Lebensmittel für Babys zubereiten, sind sie für Personen mit Soja- oder Nussallergien möglicherweise nicht sicher. Regierungen auf der ganzen Welt unternehmen Schritte, um gegen die Verfälschung von Olivenöl vorzugehen, aber die Regulierung wird nicht global koordiniert oder durchgesetzt.


Leider kann es für den durchschnittlichen Verbraucher schwierig sein, ein verfälschtes Olivenöl zu erkennen, obwohl Produkte mit einem Logo oder einer Erklärung der „geschützten Ursprungsbezeichnung“, die häufig mit den Akronymen PDO, PGI, DOP, DO, AOC verwendet werden, dies können bieten eine gewisse Sicherheit, da sie darauf hinweisen, dass die Zutaten aus einer bestimmten Region in Europa stammen. In ähnlicher Weise kennzeichnen einige Hersteller in den Vereinigten Staaten ihre Flaschen mit Logos aus den USA. Landwirtschaftsministerium (USDA), die North American Olive Oil Association (NAOOA), der California Olive Oil Council (COOC), die Extra Virgin Alliance (EVA) und die Olive Oil Commission of California (OOCC). Während diese Zertifizierungen im Allgemeinen darauf hindeuten, dass das Produkt einer strengeren Prüfung unterzogen wurde, sind selbst staatliche Zertifizierungsstandards freiwillig und weltweit uneinheitlich.


Wenn Sie dieses Thema beschäftigt, zögern Sie nicht, Ihren Lieferanten nach seiner Meinung zu fragen. Es ist die Aufgabe Ihres Lieferanten, die von ihm verkauften Marken im Auge zu behalten, und Menschen, die in der Lebensmittelbranche arbeiten, sprechen oft gerne über Lebensmittel. Sie können auch der American Olive Oil Producers Association und dem International Olive Oil Council folgen, die sich für faire und einheitliche Regeln auf den Märkten für Olivenöl einsetzen.


Ist Olivenöl eine häufige Erstickungsgefahr für Babys?


Nein. Olivenöl ist keine häufige Erstickungsgefahr, aber theoretisch kann eine Person an jedem Essen ersticken. Sorgen Sie wie immer für eine sichere Essumgebung und bleiben Sie beim Essen in Reichweite des Babys.


Weitere Informationen zum Ersticken finden Sie in unseren Abschnitten über Würgen und Ersticken und machen Sie sich mit der Liste der häufigsten Erstickungsgefahren vertraut.


Ist Olivenöl ein häufiges Allergen?


Nein.

Olivenöl ist kein häufiges Allergen. Einige Olivenöle werden jedoch mit Ölen aus anderen allergeneren Pflanzen wie Haselnuss und Sojabohnen gemischt. Wenn Ihr Kind also Allergien gegen andere Lebensmittel hat, lesen Sie die Etiketten sorgfältig durch.(8)

Seltene Fälle von Kontaktdermatitis und Lebensmittelallergien gegen Oliven sind in Gebieten aufgetreten, in denen Oliven häufig geerntet werden.(9) Bestimmte Personen sind allergisch gegen Pollen von Olivenbäumen, der Pflanzenfamilie Oleaceae, wie Esche, Liguster, Jasmin und Forsythie, oder wer ein orales Allergiesyndrom (auch Pollen-Nahrungsmittelallergie-Syndrom genannt) haben, können auch empfindlich auf den Verzehr von Oliven reagieren.(10,11) Das orale Allergiesyndrom führt typischerweise zu kurzzeitigem Jucken, Brennen oder Kribbeln im Mund und führt wahrscheinlich nicht zu einer gefährlichen Reaktion. Während sich diese Empfindlichkeit theoretisch auf kaltgepresstes oder extra natives Olivenöl erstrecken könnte, vertragen die meisten Personen mit einer Allergie gegen die Olivenfrucht Olivenöl.


Beginnen Sie, wie Sie es bei der Einführung neuer Lebensmittel tun würden, damit, eine kleine Menge für die ersten paar Portionen anzubieten. Wenn keine Nebenwirkungen auftreten, erhöhen Sie die Menge, die bei zukünftigen Mahlzeiten serviert wird, schrittweise.


Wie führt man Babys mit babygeführter Entwöhnung Olivenöl ein?


Jedes Baby entwickelt sich auf seiner eigenen Zeitlinie. Die folgenden Vorschläge zur Vorbereitung dienen nur zu Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine professionelle, persönliche Beratung durch Ihren Kinderarzt oder Gesundheitsexperten, Ernährungsberater oder Ernährungsberater oder Experten für pädiatrische Ernährung und Ernährung. Ignorieren Sie niemals professionellen medizinischen Rat oder verzögern Sie es nicht, ihn wegen etwas, das Sie hier gelesen oder gesehen haben, einzuholen.


6 bis 12 Monate alt:

Verwenden Sie Olivenöl großzügig beim Kochen und träufeln Sie Olivenöl auf Fisch, Fleisch, Getreide und andere Lebensmittel für einen zusätzlichen Nährstoffschub. Wenn Sie möchten, gießen Sie eine kleine Menge direkt auf ihr Tablett oder einen Teller und lassen Sie Babys nebenbei mit den Fingern malen und schmecken.


12 bis 24 Monate alt:

Dies ist ein großartiges Alter, um Olivenöl allein als Dip-Sauce mit Brot einzuführen, um Kleinkindern den Geschmack des Oliveöls beizubringen.





Rezept: Zitrus-Olivenöl-Dressing


Rezept: Zitrus-Olivenöl-Dressing

Ausbeute: 1 Tasse (150 Gramm)

Kochzeit: 20 Minuten

Alter: 6 Monate+


Zutaten

  • 1 mittelgroßer Maniok (Yuca), Karotte, Zucchini oder Gemüse nach Wahl

  • 1 Esslöffel (13 Gramm) Olivenöl

  • 1 Teelöffel (5 Gramm) Zitronen-, Limetten- oder Orangensaft oder Zitrussaft Ihrer Wahl

Richtungen

  1. Das Gemüse waschen, trocknen und in altersgerechte Größen schneiden.

  2. Legen Sie das Gemüse in einen Dampfgareinsatz in einen Topf. Fügen Sie genug Wasser hinzu, um den Boden des Topfes 2,5 cm zu bedecken.

  3. Den Topf zudecken und zum Kochen bringen.

  4. Garen, bis das Gemüse weich ist, zwischen 5 und 20 Minuten, je nach Größe des geschnittenen Gemüses. Größere, breitere Stücke brauchen länger als kleinere, mundgerechte Stücke.

  5. Wenn das Gemüse fertig ist, den Topf aufdecken und das Gemüse in eine Rührschüssel geben.

  6. Das Öl und den Zitrussaft direkt auf das Gemüse träufeln oder, wenn Sie es vorziehen, das Öl und den Zitrussaft verquirlen, bis das Dressing emulgiert ist. Deine Entscheidung! Wenn Sie gerne Mahlzeiten zubereiten, machen Sie eine große Portion Dressing, indem Sie das Verhältnis von 1 Esslöffel (13 Gramm) auf 1 Teelöffel (5 Gramm) erhöhen.

  7. Vorsichtig schwenken, um das Gemüse mit dem Dressing zu überziehen. Vor dem Servieren auf Zimmertemperatur abkühlen.

  8. Schaufeln Sie etwas Gemüse auf den Teller des Kindes. Die genaue Portionsgröße ist variabel. Lassen Sie den Appetit eines Kindes bestimmen, wie viel gegessen wird.

  9. Servieren und lassen Sie das Kind sich selbst ernähren, indem Sie mit den Händen schöpfen. Wenn Hilfe benötigt wird, reichen Sie ein Stück Gemüse in die Luft, damit das Kind es von Ihnen nehmen kann.

Aufbewahrung: Übrig gebliebenes gedämpftes Gemüse, gewürzt mit Olivenöl und Zitrussaft, hält sich in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu 4 Tage.


Geschmackspaarungen

Olivenöl hat bittere und würzige Noten, die süße und herbe Aromen in Obst und Gemüse wie Apfel, Artischocke, Spargel, Butternusskürbis, Kirschen, Mango, Nektarine, Zwiebel, Papaya, Pfirsich, Birne, Romanesco und Süßkartoffel ergänzen. Olivenöl kann auch den Säuregehalt in Lebensmitteln wie Blaubeere, Zitrone, Limette, Ananas, Granatapfel, Tomate und Joghurt ausgleichen. Wenn Olivenöl zum Kochen verwendet wird, wird der scharfe Geschmack weicher und verleiht den Speisen Geschmeidigkeit; Versuchen Sie, proteinreiche Hülsenfrüchte wie Schwarzaugenbohnen, Cannellini-Bohnen, Kichererbsen, Saubohnen, Gartenerbsen, grüne Bohnen, Linsen oder Limabohnen sowie herzhaftes Fleisch und Fisch wie Bison, Huhn, Ei, Lamm und Schweinefleisch mit Olivenöl zu kochen , Lachs oder Wild. Oder verwenden Sie einfach Olivenöl, um eine Schüssel Nudeln oder Getreide wie Couscous, Freekeh, Quinoa oder Reis zu würzen.


Rezensiert von

E. Cerda, MSN, CNS, LDN

A. Gilbaugh, RD, CNSC

K. Grenawitzke, OTD, OTR/L, SCFES, IBCLC, CNT

S. Bajowala, MD, FAAAAI. Board-Certified Allergist & Immunologist (allergy section)

R. Ruiz, MD, FAAP. Board-Certified General Pediatrician & Pediatric Gastroenterologist

  1. Romani, A., Ieri, F., Urciuoli, S., Noce, A., Marrone, G., et al. (2019). Health Effects of Phenolic Compounds Found in Extra-Virgin Olive Oil, By-Products, and Leaf of Olea europaea L. Nutrients, 11(8). DOI:10.3390/nu11081776. Retrieved June 8, 2021.

  2. de la Torre-Robles, A., Monteagudo, C., Mariscal-Arcas, M., Lorenzo-Tovar, M. L., Olea-Serrano, F., et al (2019). Effect of Light Exposure on the Quality and Phenol Content of Commercial Extra Virgin Olive Oil during 12-Month Storage. Journal of the American Oil Chemists’ Society, 96(4), 381–389. DOI:10.1002/aocs.12198. Retrieved June 8, 2021.

  3. United States Department of Agriculture. (2019). What is the expiration date for cooking oil? Retrieved June 4, 2021.

  4. European Food Safety Authority. Bisphenol A. Retrieved June 8, 2021.

  5. California Office of Health Hazard Assessment. Bisphenol A (BPA) and Proposition 65: Frequently Asked Questions. Retrieved June 8, 2021.

  6. Mayo Clinic. What is BPA and what are the concerns about BPA? Retrieved June 18, 2021.

  7. Srigley, C.T., Oles, C.J., Reza Fardin Kia, A., Mossoba, M.M. (2015). Authenticity Assessment of Extra Virgin Olive Oil: Evaluation of Desmethylsterols and Triterpene Dialcohols. Journal of the American Oil Chemists’ Society, 93(2), 171-181. DOI:10.1007/s11746-015-2759-4. Retrieved June 10, 2021.

  8. Srigley, C.T., Oles, C.J., Reza Fardin Kia, A., Mossoba, M.M. (2015). Authenticity Assessment of Extra Virgin Olive Oil: Evaluation of Desmethylsterols and Triterpene Dialcohols. Journal of the American Oil Chemists’ Society, 93(2), 171-181. DOI:10.1007/s11746-015-2759-4. Retrieved June 10, 2021.

  9. Esteve, C., Montealegre, C., Marina, M.L., García, M.C. (2012). Analysis of olive allergens. Talanta, 92, 1–14. DOI:10.1016/j.talanta.2012.01.016. Retrieved June 8, 2021.

  10. American Academy of Allergy Asthma & Immunology. Oral Allergy Syndrome (OAS) – Retrieved July 23, 2021.

  11. Unsel, M., Ardeniz, O., Mete, N., Ersoy, R., Sin, A.Z., et al. (2009). Food allergy due to olive. Journal of Investigational Allergology and Clinical Immunology, 19(6), 497-9. PMID: 20128426. Retrieved June 8, 2021.



0 просмотров

Недавние посты

Смотреть все